Viel­fäl­ti­ges Feri­en­pro­gramm im Werk­haus Pots­dam

10. September 2020
Fotos: Inwole e.V.

In der 2. Herbst­fe­ri­en­wo­che bie­ten wir ver­schie­de­ne Work­shops für 8- bis 14-Jäh­ri­ge. Hand­werk, krea­ti­ve Gestal­tung, Schreib­work­shop, Upcy­cling und Geo­caching … sicher­lich ist für dich was dabei! Drei von vier Work­shops sind sogar kom­plett kos­ten­los! Schau dir unse­re Beschrei­bun­gen genau­er an. Wir freu­en uns auf dich!

Geo­caching im Kiez: Aus­ar­bei­ten eines Mul­ti-Geo­caches

19.–21.10.2020, je 9–16 Uhr, kos­ten­los inkl. Mit­tag­essen
Anmel­de­frist: 14.10.2020 bei Andre­as Friedl, info@werkhaus-potsdam.de

Geo­caching ist eine moder­ne Form der Schnit­zel­jagd. Es erfor­dert Erkun­dungs­geist und die Neu­gier, neue, bis­her unbe­kann­te Stand­or­te zu ent­de­cken! Gemein­sam gehen wir auf Stadt­sa­fa­ri und erkun­den am ers­ten Tag die Umge­bung des Pro­jekt­hau­ses Pots­dam in Babels­berg, wo das Pro­jekt statt­fin­det.

Ziel des drei­tä­ti­gen Herbst­fe­ri­en­kur­ses ist, einen klei­nen Mul­ti-Cache zu ent­wer­fen und zu legen. Nach erfolg­rei­chem Test­lauf soll der Cache am Ende auf einem frei­en Geo­cach­e­por­tal ein­ge­bun­den wer­den.

Long­board-Selbst­bau­work­shop für Mäd­chen: In den Herbst­fe­ri­en bau­en wir gemein­sam ein/dein Long­board!

19.–23.10.2020, 13–16.30 Uhr, Kos­ten: 35 Euro
Anmel­de­frist: 14.10.2020 bei Flo­rent Vivier, holz@werkhaus-potsdam.de

Der Wochen­kurs ist aus­schließ­lich für Mäd­chen im Alter von 9 bis 14 Jah­ren und kos­tet, dank einer För­de­rung der Stif­tung Akti­on Mensch, nur 35 Euro (für Ach­sen und Rol­len)!

Long­boards in eige­ner Regie zu bau­en, macht eine Men­ge Spaß! Eigen­bau macht klug! Und sein eige­nes Deck zu fah­ren, ist schon cool …

Vom Ver­pres­sen der Sperr­holz-Plat­ten bis zur krea­ti­ven Gestal­tung der unte­ren Sei­te des Boards ist die Her­stel­lung eines Long­boards ein viel­fäl­ti­ges Pro­jekt. Dabei wirst du eine Men­ge Holz­spä­ne und Staub pro­du­zie­ren, ver­schie­de­ne Holz­be­ar­bei­tungs­ma­schi­nen und Werk­zeu­ge benut­zen, Glas­fa­ser­mat­te lami­nie­ren und Farb­fle­cken auf dei­ne Kla­mot­ten machen (obwohl Letz­te­res von dei­nem Geschick abhän­gig ist …).

Wir haben schon viel Erfah­rung gesam­melt und kön­nen dir ver­si­chern, dass die gebau­ten Boards sowohl vom Design als auch vom Fahr­ver­hal­ten von sehr guter Qua­li­tät sind. Wirf ein Auge auf unse­re Bil­der­ga­le­rie auf unse­rer Inter­net­sei­te: www.inwole.de/werkhaus-longboardbau

Sieb­druck­werk­statt: Tex­ti­les krea­tiv gestal­ten

20. & 22.10.2020, je 12–15 Uhr, kos­ten­los
Start eines 3‑monatigen Kur­ses (10 Std. pro Monat). Nächs­te Fol­ge­ter­mi­ne: 14. & 15.11.2020, je 12–15 Uhr
Anmel­de­frist: 15.10.2020 bei Julia Sta­be­now, julia@werkhaus-potsdam.de

Nach dem Mot­to „Aus Alt mach Neu­es“ brin­ge dei­ne T‑Shirts, Pul­lis und (Einkaufs-)Beutel mit, die du mit eige­nen Moti­ven bedru­cken möch­test. In die­sem Work­shop lernst du – von der Ent­wick­lung der Gra­fik bis hin zur farb­li­chen Gestal­tung und Über­tra­gung auf den Stoff – wie Sieb­druck funk­tio­niert. Es ist ein viel­fäl­ti­ges, sehr krea­ti­ves Hand­werk und im Trend!

 Zudem kannst du dei­ne mit­ge­brach­ten Kla­mot­ten und Stoff(-reste) umnä­hen.

Der Work­shop fin­det in unse­rer Tex­til­werk­statt statt und es steht dir frei, dich an den Näh­ma­schi­nen aus­zu­pro­bie­ren.

 Mach mit und pro­bie­re dich krea­tiv im Bereich des Tex­til- und Klei­dungs­de­signs aus.

Phan­tas­ti­sche Geschich­ten: Krea­ti­ves Schrei­ben und Illus­trie­ren

22. & 23.10.2020, 10–16 Uhr, kos­ten­los
Start eines 3‑monatigen Kur­ses (10 Std. pro Monat). Kur­se am Nach­mit­tag, am Wochen­en­de und/oder in den Feri­en.
Anmel­de­frist: 17.10.2020 bei Mai­ke Panz, maikepanz@gmx.de

Gemein­sam ent­wi­ckeln wir eige­ne Geschich­ten. Wir üben, krea­tiv zu schrei­ben, zu illus­trie­ren und schließ­lich ein Buch zu gestal­ten. 
Von der Idee zum Bild ins Buch, vom Wort zu Wor­ten, vom Blatt zum Blät­tern: Im Kurs pro­bie­ren wir uns in ver­schie­de­nen künst­le­ri­sche Aus­drucks­for­men aus, um eige­ne Erzäh­lun­gen in Wort und Bild per­so­ni­fi­ziert dar­zu­stel­len und zu ver­öf­fent­li­chen. Unse­re Ergeb­nis­se wer­den wir am Ende jeweils in einem Buch zusam­men­fas­sen.



Inhalt­lich wol­len wir uns mit fol­gen­den Fra­gen krea­tiv und kon­struk­tiv aus­ein­an­der­zu­set­zen: Wer bin ich? Was sind mei­ne Stär­ken? Was brau­che ich, damit es mir gut geht? Wie möch­te ich gese­hen wer­den? Was sind mei­ne Träu­me?

Wir unter­stüt­zen euch, um Ideen, Wün­sche, Visio­nen, Bil­der künst­le­risch zu for­mu­lie­ren und zu ver­voll­stän­di­gen. Wir geben euch sowohl unter­schied­li­che Tech­ni­ken und Metho­den an die Hand sowie Denk­an­stö­ße, um Ant­wor­ten auf die gestell­ten Fra­gen zu fin­den. Zudem unter­stüt­zen wir euch, im Team zu arbei­ten.

INWOLE e.V., Werk­haus Pots­dam
Rudolf-Breit­scheid-Str. 164, 14482 Pots­dam
0331.70 47 66 79, www.inwole.de/werkhaus-kurse-für-kinder-2020