Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Unser Poki sagt Hallo!

Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Die­ser Work­shop ermög­licht es, ein Bewusst­sein für den Kör­per zu ent­wi­ckeln, sei­ne Fähig­kei­ten voll aus­zu­schöp­fen und sich durch Bewe­gung aus­zu­drü­cken. Die Teil­neh­men­den wer­den ihre Tech­nik und Impro­vi­sa­ti­ons­fä­hig­kei­ten ver­bes­sern, Kraft und Koor­di­na­ti­on üben, wäh­rend sie Akro­ba­tik und Tanz­kom­bi­na­tio­nen erkun­den. Kos­tis Spy­rou ist ein pas­sio­nier­ter Tän­zer, Tanz­päd­ago­ge und Cho­reo­graf. Er ist Mit­glied u.a. der tanz­kom­pa­nie gol­de g. in Cott­bus. Er ist sehr dar­an inter­es­siert, den mensch­li­chen Kör­per als wich­ti­ges Instru­ment der Kom­mu­ni­ka­ti­on und des Aus­drucks zu entdecken.

Stu­dio 3 / Studiohaus

Die­ser Work­shop ermög­licht es, ein Bewusst­sein für den Kör­per zu ent­wi­ckeln, sei­ne Fähig­kei­ten voll aus­zu­schöp­fen und sich durch Bewe­gung aus­zu­drü­cken. Die Teil­neh­men­den wer­den ihre Tech­nik und Impro­vi­sa­ti­ons­fä­hig­kei­ten ver­bes­sern, Kraft und Koor­di­na­ti­on üben, wäh­rend sie Akro­ba­tik und Tanz­kom­bi­na­tio­nen erkun­den. Kos­tis Spy­rou ist ein pas­sio­nier­ter Tän­zer, Tanz­päd­ago­ge und Cho­reo­graf. Er ist Mit­glied u.a. der tanz­kom­pa­nie gol­de g. in Cott­bus. Er ist sehr dar­an inter­es­siert, den mensch­li­chen Kör­per als wich­ti­ges Instru­ment der Kom­mu­ni­ka­ti­on und des Aus­drucks zu entdecken.

Stu­dio 3 / Studiohaus

Das Tra­pez schwingt, federt, pen­delt und kreist. Hier wird es dekon­stru­iert und zu einer Take­la­ge, bestehend aus lan­gen, dün­nen Eisen­stan­gen – eine Art gra­fi­sches Modell oder eine schwe­ben­de Land­schaft aus Lini­en. Kör­per und Mate­ri­al – zwei Ele­men­te in einem Raum, deren Exis­tenz von­ein­an­der abhän­gig ist und die bei aller Fle­xi­bi­li­tät, Fra­gi­li­tät und Insta­bi­li­tät der For­men, den Geset­zen der Gra­vi­ta­ti­on zu trot­zen schei­nen. „Thin Skin“ ist eine visu­ell-kine­ti­sche Per­for­mance und medi­ta­ti­ve Bewe­gungs­in­stal­la­ti­on, die Ele­men­te des Neu­en Zir­kus mit Phy­si­cal Theat­re kom­bi­niert und dabei die Zeit zu bie­gen scheint.

Emp­foh­len ab 16 Jahren.