Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Unser Poki sagt Hallo!

Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Lasst euch vom aktu­el­len Ster­nen­him­mel über Pots­dam ver­zau­bern. Lernt Stern­bil­der und ihren mytho­lo­gi­schen Hin­ter­grund ken­nen, schaut euch span­nen­de kos­mi­sche Juwe­len aus der Nähe an und erfahrt, wo sich Mond und Pla­ne­ten gera­de befin­den. Kommt mit auf die­se span­nen­de Rei­se an unse­ren Nachthimmel.

Was ver­birgt sich hin­ter dem Mys­te­ri­um, das sich “Dunk­le Mate­rie” nennt? Was weiß man eigent­lich über den Stoff, aus dem ein Vier­tel der Gesamt­mas­se unse­res Kos­mos besteht? Das URA­NIA-Pla­ne­ta­ri­um Pots­dam lädt euch herz­lich zu einem 360°-Film ein, der ver­sucht, die Kom­ple­xi­tät die­ser The­ma­tik ein wenig zu ent­schlüs­seln. Bit­te anmelden.

Bei dem Ange­bot auf dem Aben­teu­er­spiel­platz „Blau­er Dau­men“ kön­nen Kin­der von 8 bis 14 Jah­ren in die Welt des Hüt­ten­baus ein­tau­chen, an Werk­bän­ken wer­keln, diver­se Spiel­ge­rä­te nut­zen und in der Fahr­rad­werk­statt tätig wer­den. Des Wei­te­ren bie­tet der Platz die Mög­lich­keit, das Fah­ren auf einem Ein­rad zu erler­nen und gemein­sam Stock­brot am Feu­er zu backen. Dar­über hin­aus sind Schul­klas­sen und Hort­grup­pen auch vor­mit­tags herz­lich will­kom­men, und für Kin­der­ge­burts­tags­fei­ern gibt es spe­zi­el­le Ver­ein­ba­rungs­mög­lich­kei­ten. Die­ses viel­fäl­ti­ge Ange­bot rich­tet sich an alle Kin­der, die Lust auf Aben­teu­er und krea­ti­ves Spie­len im Frei­en haben.

An Fei­er­ta­gen geschlossen.

 

Sind wir nicht allein im All? Wie könn­te frem­des Leben aus­se­hen? Beglei­tet die Planetariumsmitarbeiter:innen auf der Suche in unse­rer kos­mi­schen Nach­bar­schaft: besucht bewohn­ba­re Orte in unse­rem Son­nen­sys­tem und Pla­ne­ten um fer­ne Ster­ne. Wie wahr­schein­lich ist die Exis­tenz von Leben auf die­sen Him­mels­kör­pern? Eines ist sicher: Auf unse­rer Erde exis­tiert Leben und damit ist es nicht aus­ge­schlos­sen, dass dies auf ande­ren Wel­ten der Fall ist. Ein span­nen­der 360°-Film war­tet auf euch!

Emp­foh­len ab 10 Jahren.

Ihr seid herz­lich ein­ge­la­den, eurer Krea­ti­vi­tät auf der Kunst­wie­se frei­en Lauf zu las­sen. Die viel­fäl­ti­gen Park­an­la­gen und his­to­ri­schen Bau­wer­ke bie­ten ein­drucks­vol­le Moti­ve für selbst geschaf­fe­ne Kunst­wer­ke. Künstler*innen mit Mal- und Zei­chen­ma­te­ri­al erwar­ten euch und unter­stüt­zen auf Wunsch beim künst­le­ri­schen Tun. Ihr könnt ein­fach vor­bei kom­men und euch einen der Plät­ze sichern. Denkt dar­an, etwas zum Essen und Trin­ken mitzunehmen.

Das Pots­da­mer Film­gym­na­si­um und die Neue Gesamt­schu­le Pots­dam laden zu ihrer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss-Ver­an­stal­tung im Bereich Tanz ins T‑Werk ein. „Die dies­jäh­ri­ge Auf­füh­rung steht unter dem The­ma “Wel­ten”. Seid gespannt, in wel­che Sphä­ren und Wel­ten euch die Schüler*innen dies­mal ent­füh­ren. Schüler*innen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 10 durch­lau­fen im Schul­jahr unter­schied­li­che Gen­res des Tan­zes. Die Tän­ze­rIn­nen Jil Neu­mann, Ales­sia D’I­san­to und Timo Dra­heim füh­ren die Schüler*innen durch den Unter­richt und erar­bei­ten gemein­sam die Cho­reo­gra­fien. Der Abend ent­steht unter der Gesamt­lei­tung von Anja Kozik sowie dem Video­künst­ler und Licht­de­si­gner Tobi Mann.

Das Pots­da­mer Film­gym­na­si­um und die Neue Gesamt­schu­le Pots­dam laden zu ihrer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss-Ver­an­stal­tung im Bereich Tanz ins T‑Werk ein. „Die dies­jäh­ri­ge Auf­füh­rung steht unter dem The­ma “Wel­ten”. Seid gespannt, in wel­che Sphä­ren und Wel­ten euch die Schüler*innen dies­mal ent­füh­ren. Schüler*innen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 10 durch­lau­fen im Schul­jahr unter­schied­li­che Gen­res des Tan­zes. Die Tän­ze­rIn­nen Jil Neu­mann, Ales­sia D’I­san­to und Timo Dra­heim füh­ren die Schüler*innen durch den Unter­richt und erar­bei­ten gemein­sam die Cho­reo­gra­fien. Der Abend ent­steht unter der Gesamt­lei­tung von Anja Kozik sowie dem Video­künst­ler und Licht­de­si­gner Tobi Mann.

Das Pots­da­mer Film­gym­na­si­um und die Neue Gesamt­schu­le Pots­dam laden zu ihrer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss-Ver­an­stal­tung im Bereich Tanz ins T‑Werk ein. „Die dies­jäh­ri­ge Auf­füh­rung steht unter dem The­ma “Wel­ten”. Seid gespannt, in wel­che Sphä­ren und Wel­ten euch die Schüler*innen dies­mal ent­füh­ren. Schüler*innen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 10 durch­lau­fen im Schul­jahr unter­schied­li­che Gen­res des Tan­zes. Die Tän­ze­rIn­nen Jil Neu­mann, Ales­sia D’I­san­to und Timo Dra­heim füh­ren die Schüler*innen durch den Unter­richt und erar­bei­ten gemein­sam die Cho­reo­gra­fien. Der Abend ent­steht unter der Gesamt­lei­tung von Anja Kozik sowie dem Video­künst­ler und Licht­de­si­gner Tobi Mann.

Das Pots­da­mer Film­gym­na­si­um und die Neue Gesamt­schu­le Pots­dam laden zu ihrer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss-Ver­an­stal­tung im Bereich Tanz ins T‑Werk ein. „Die dies­jäh­ri­ge Auf­füh­rung steht unter dem The­ma “Wel­ten”. Seid gespannt, in wel­che Sphä­ren und Wel­ten euch die Schüler*innen dies­mal ent­füh­ren. Schüler*innen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 10 durch­lau­fen im Schul­jahr unter­schied­li­che Gen­res des Tan­zes. Die Tän­ze­rIn­nen Jil Neu­mann, Ales­sia D’I­san­to und Timo Dra­heim füh­ren die Schüler*innen durch den Unter­richt und erar­bei­ten gemein­sam die Cho­reo­gra­fien. Der Abend ent­steht unter der Gesamt­lei­tung von Anja Kozik sowie dem Video­künst­ler und Licht­de­si­gner Tobi Mann.

Das Pots­da­mer Film­gym­na­si­um und die Neue Gesamt­schu­le Pots­dam laden zu ihrer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss-Ver­an­stal­tung im Bereich Tanz ins T‑Werk ein. „Die dies­jäh­ri­ge Auf­füh­rung steht unter dem The­ma “Wel­ten”. Seid gespannt, in wel­che Sphä­ren und Wel­ten euch die Schüler*innen dies­mal ent­füh­ren. Schüler*innen der Klas­sen­stu­fen 7 bis 10 durch­lau­fen im Schul­jahr unter­schied­li­che Gen­res des Tan­zes. Die Tän­ze­rIn­nen Jil Neu­mann, Ales­sia D’I­san­to und Timo Dra­heim füh­ren die Schüler*innen durch den Unter­richt und erar­bei­ten gemein­sam die Cho­reo­gra­fien. Der Abend ent­steht unter der Gesamt­lei­tung von Anja Kozik sowie dem Video­künst­ler und Licht­de­si­gner Tobi Mann.