Tier­kek­se

23.03.2021
Foto: Ariane Linde

Es braucht gar nicht viel für tol­le, knusp­ri­ge Kek­se. Man kann natür­lich ein biss­chen vari­ie­ren: Es kön­nen ver­schie­de­ne Mehl­sor­ten benutzt wer­den oder alter­na­ti­ve Süßungs­mit­tel. Und beim Ver­zie­ren könnt ihr sowie­so eure Phan­ta­sie spie­len las­sen. Wir haben hier die Aus­tra­li­en-Edi­ti­on gewählt – viel­leicht bekommt ihr raus, wel­ches Tier neben Kän­gu­ru und Koa­la zu sehen ist …

Ihr benö­tigt:
250 g But­ter
1 Ei
120 g Zucker
1 Pck Vanil­le­zu­cker
400 g Mehl
2 gestri­che­ne TL Back­pul­ver
2 Pri­sen Salz

Alles ver­rüh­ren, es soll­te ein fes­ter Teig ent­ste­hen. Kugel for­men und min­des­tens eine hal­be Stun­de im Kühl­schrank ruhen las­sen. Dann aus­rol­len und aus­ste­chen. Bei 175 Grad ca. 10 Minu­ten backen.