Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Unser Poki sagt Hallo!

Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Foto: © khosrork/AdobeStock

Schau­en, mit­ma­chen, begreifen

Wer sich Muse­en als Orte der rei­nen Wis­sens­ver­mitt­lung vor­stellt, an denen sich Kin­der und Jugend­li­che – mög­lichst laut­los – eine Viel­zahl an Aus­stel­lungs­stü­cken anschau­en, der wird sich wun­dern. Moder­ne Muse­ums­päd­ago­gik bedeu­tet Mit­ma­chen, Anfas­sen, mit­ten im Gesche­hen sein und das The­ma der Aus­stel­lung im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes „begrei­fen“. So viel­fäl­tig sind auch die Ange­bo­te, die wir auf den nächs­ten Sei­ten vor­stel­len. Mit inter­ak­ti­ven Metho­den rich­ten sie sich an Kin­der, Jugend­li­che, die gan­ze Fami­lie und natür­lich auch an Schul­klas­sen, die die­se Form des Edu­tain­ments ger­ne nutzen.

Anzei­gen

Foto: Sebas­ti­an Rost
Exta­vi­um – Wis­sen­schaft begreifen

Immer schön neu­gie­rig blei­ben! Mit zahl­rei­chen Expo­na­ten aus den Berei­chen Phy­sik, Mathe­ma­tik, Bio­lo­gie, Öko­lo­gie, Che­mie und Infor­ma­tik lädt das Exta­vi­um in Pots­dam klei­ne und gro­ße Forscher*innen zu einer span­nen­den Ent­de­ckungs­tour durch die Welt der Wis­sen­schaft ein. In der Aus­stel­lung der Mit­mach­welt kann erkun­det, aus­pro­biert, geforscht, gestaunt und gefragt wer­den. Du woll­test schon immer mal einen Tor­na­do erzeu­gen und dei­nen Schat­ten ein­frie­ren? Dann bist du im Exta­vi­um genau rich­tig! Hier erfährst du, wie du mit Leich­tig­keit enor­me Las­ten heben kannst, wie viel Ener­gie wirk­lich in dei­nen Bei­nen steckt und was der Luft­druck mit Scho­ko­küs­sen macht. Ein wech­seln­des Experimentierkurs-Programm garan­tiert dir Abwechs­lung und Span­nung bei jedem Besuch.

Unser Expe­ri­men­tier­kurs in den Herbst­fe­ri­en (22.10. – 06.11.2022)
Der Blob – ein Schleim­pilz unterwegs

Im Expe­ri­men­tier­kurs lernt ihr ein fas­zi­nie­ren­des Lebe­we­sen ken­nen, das sich vor allem im Herbst zeigt. Denn wenn es kühl und nass wird, fühlt er sich am wohls­ten: der Blob. Der Blob ist ein Schleim­pilz mit beein­dru­cken­den Eigen­schaf­ten. Im Kurs beob­ach­ten wir, wie er ziel­stre­big Rich­tung Nah­rung kriecht und dabei sogar Laby­rin­the über­win­det. Ihr baut eine eige­ne Ver­suchs­an­ord­nung und könnt sie mit nach Hau­se neh­men, eurem Blob neue Auf­ga­ben stel­len, ihn mit Hafer­flo­cken füt­tern oder ihn wie­der in den „Som­mer­schlaf“ schicken.

Exta­vi­um – Wis­sen­schaft begrei­fen
Am Kanal 57, 14467 Pots­dam

Mehr Infos und Tickets unter: www.extavium.de

Foto: © David Marschalsky
Tie­re ent­de­cken und staunen

Wie sehen die unter­ir­di­schen Gän­ge eines Hams­ters oder Maul­wurfs aus? Wie füh­len sich die Fel­le von Wasch­bär, Feld­ha­se und Co. an? Und wie unter­schied­lich trom­meln die ver­schie­de­nen Spech­te? Kin­der und Erwach­se­ne ent­de­cken im Muse­um die Tier­welt Bran­den­burgs vom Adler bis zum Wolf. Als außer­schu­li­scher Lern­ort bie­tet das Muse­um erleb­nis­rei­che Füh­run­gen und Work­shops an. Neben Feri­en­pro­gram­men, Kunst­kur­sen, Fami­li­en- und Taschen­lam­pen­füh­run­gen wer­den auch Kin­der­ge­burts­ta­ge angeboten.

Natur­kun­de­mu­se­um Pots­dam
Brei­te Str. 13, 14467 Pots­dam, 0331.289 67 07
naturkundemuseum@rathaus.potsdam.de
www.naturkundemuseum-potsdam.de

Foto: Jörg Metzner
Wo Pac Man wohnt

Das ers­te Com­pu­ter­spiele­mu­se­um der Welt wur­de 1997 in Ber­lin gegrün­det. Eine kul­ti­ge Zeit­rei­se für die gan­ze Fami­lie durch 60 Jah­re Geschich­te der Games kann star­ten – mit Pac Man und Pain­sta­ti­on, Auto­ma­ten­hal­le der 1980er Jah­re und Wall of Hard­ware. „Die digi­ta­le Küche. Mit Essen spielt man (nicht)“ heißt die aktu­el­le Son­der­aus­stel­lung. Das Muse­um hat sei­nen Stand­ort in Euro­pas längs­tem Kul­tur­denk­mal – der Karl-Marx-Allee. Es liegt nur 5 U‑Bahnminuten ent­fernt vom Alexanderplatz.

Com­pu­ter­spiele­mu­se­um
Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Ber­lin, direkt an der U5, Hal­te­stel­le Weber­wie­se; täg­lich 10–20 Uhr geöff­net
www.computerspielemuseum.de

Anzeigen