Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Unser Poki sagt Hallo!

Das Familienmagazin für Potsdam und Umgebung

Foto: Cagkan/AbobeStock

Raus an die Luft!

Zwi­schen Pots­dam und Ber­lin in der klei­nen Sied­lung Kien­wer­der ent­steht gera­de ein Natur­kin­der­gar­ten mit NaturKulturZentrum.

Im August 2022 sol­len die Pfor­ten der „Natur­kin­der Kien­wer­der“ öff­nen und zunächst bis zu 36 Kin­der zwi­schen 2,5 und 6 Jah­ren in zwei Grup­pen emp­fan­gen wer­den. In eini­gen Jah­ren wer­den sich noch zwei wei­te­re Grup­pen auf dem Nach­bar­ge­län­de dazu­ge­sel­len, dar­un­ter auch eine Kleinkindgruppe.

Nach über zwei Jah­ren Pla­nungs­zeit war am 1. Febru­ar 2022 Bau­be­ginn. Es ent­steht ein hof­ar­ti­ges Drei­sei­ten­en­sem­ble aus sechs Natur­wa­gen: Holz­häu­ser auf Rädern, in denen sich die Kin­der auf­wär­men, spie­len, essen, kochen und ruhen kön­nen. Natür­lich gibt es sani­tä­re Mög­lich­kei­ten wie in „nor­ma­len“ Kin­der­gär­ten auch — sogar barrierefrei.

Run­de Sei­ten­wän­de und Fens­ter, ein Pel­let­ofen und eine gute Däm­mung schaf­fen Gemüt­lich­keit in jedem nach öko­lo­gi­scher Bau­wei­se gebau­ten Grup­pen­raum­wa­gen. Doch die Natur­kin­der sind eigent­lich drau­ßen zuhau­se: Bei fast jedem Wind und Wet­ter erobern sie das Gelän­de und die Umge­bung, machen Wald‑, Hand­werks- und Kul­tur­aus­flü­ge, säen, pfle­gen, ern­ten und ver­put­zen Gemü­se und Obst, ver­sor­gen Hüh­ner und Kanin­chen, bud­deln, wer­keln, gestal­ten und musi­zie­ren nach Lust und Lau­ne. Das Kon­zept ver­bin­det Natur- und Wal­dorf­päd­ago­gik, ist aber offen für wei­te­re sinn­vol­le Impulse. 

Aktu­ell wer­den Teamer*innen gesucht, die Freu­de an ihrer Arbeit mit Kin­dern haben und die sich durch Regen, Matsch und Mücken­sti­che nicht scho­cken las­sen. Für jun­ge Frei­wil­li­ge wird jeweils ein FSJ- und FÖJ-Platz angeboten.

Noch sind auch eini­ge weni­ge Plät­ze für Kin­der frei, so dass sich Eltern rasch einen Platz sichern soll­ten. Das Anmel­de­for­mu­lar fin­det sich auf der Homepage.

Das Natur­Kul­tur­Zen­trum ist nutz­bar außer­halb der Öff­nungs­zei­ten des Kin­der­gar­tens: ein Kinder‑, Jugend- und Fami­li­en­be­reich und ein Erwach­se­nen­be­reich wer­den ent­ste­hen. Es wird Eltern-Kind-Spiel­grup­pen geben sowie ver­schie­de­ne Bera­tungs­an­ge­bo­te, wild­nis­päd­ago­gi­sche Work­shops und Camps, Wal­d­yo­ga, Lesun­gen, Film­vor­trä­ge und ein Natur­ca­fé mit Feuerküche.

Die Finan­zie­rung konn­te dank der groß­zü­gi­gen Unter­stüt­zung vie­ler Helfer*innen gemeis­tert wer­den, und auch die Refi­nan­zie­rung wie bei staat­li­chen Kin­der­gär­ten ist gesi­chert. Eltern zah­len die orts­üb­li­chen Elternbeiträge. 

Infos: www.naturkinder-kienwerder.de

Anzeigen